Online-Petitionen

Online-Petitionen sind ja doch eher gleichnishaft zum „Schrecklich langsamen Mörder mit seiner extrem unpraktischen Waffe„: Der Erfolg stellt sich, wenn überhaupt, nur über die Menge ein.

Der Vorteil gegenüber einem Bürgerentscheid ist, dass der Bürger bei einer Petition initiativ etwas von der Regierung einfordern kann. Ob der Petitionsausschuss sich das zu Herzen nimmt, ist eine andere Sache.

So „harmlos“ dieses demokratische Werkzeug auch ist, hoffe ich doch, dass es der Regierung bei entsprechendem Quorum ein Desinteresse zumindest sehr erschwert. Deshalb empfehle ich, sich reichlich zu beteiligen.

Hier eine Liste der Petitionen, bei denen ich gerne der Beistand bin bzw. war: