Stell Dir vor, wir landen auf einem Kometen, und keiner kriegt’s mit.

Comet 67P on 22 August 2014 NavCam

ESA/Rosetta/NAVCAM
CC BY-SA IGO 3.0

Wirtschaft und Politik fordern lautstark eine umfassende MINT-Förderung (Neusprech für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Schon im Kindergarten will man die lieben Kleinen an diese Themen heranführen, um so dem Untergang unserer aufgeklärten Zivilisation entgegenzutreten.

Heute, nach einer zehnjährigen Reise von mehr als 6,5 Milliarden Kilometern Strecke landet die Sonde “Philae” in mehr als 500 Millionen Kilometern Entfernung auf einem fast 19 km/s schnellen, weniger als 50 km³ großen Quietscheentchen.

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender verfolgen die Vorgänge… live im Spartensender 3sat (2009: 1,1% Marktanteil) und versteckt im HR-Fernsehen.

Mögen Euch beim nächsten ARD-Brennpunkt “Schnee im Winter” die Lippen am Mikro festfrieren!

Dieser Beitrag wurde unter Astronomie, Raumfahrt, Wissenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *