Monatsarchive: April 2010

Bedingungsloses Grundeinkommen: Griechenland

Die Älteren werden sich erinnern: Vor 2600 Jahren ging es den Griechen so gut, dass sie sich in aller Ruhe über Sinn und Wert des menschlichen Seins Gedanken machen konnten. Ein Grundsatz westlicher Philosophien war geboren: Erkenne Dich selbst! Dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Grundeinkommen, Politik, Werte | Hinterlasse einen Kommentar

Nachrichten mit Niveau

Mitte Juni 2009 erlaubte sich die israelische Tages­zeitung Haaretz ein spannendes Experiment: Für einen Tag übernahmen bekannte israelische Autoren und Dichter die Bericht­erstattung. Die Journalisten hatten frei. Abgesehen von lyrischen Berichten über Börse und Wetter schrieben sie bewegende Geschichten beispiels­weise über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Journalismus, Medien, Unterhaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Mr. Blue Sky

Seit den 1940er Jahren rotzen Düsenflugzeuge ihre weißen Streifen in den oberen Rand der Troposphäre. Bis heute ist das jährliche Flugaufkommen alleine in Deutschland auf siebenstellige Werte gestiegen; kein Tag vergeht ohne Kondensstreifen. Doch Eyjafjallajökull hat für etwas Ruhe am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umwelt, Verkehr | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Herz für Hörer

Der Argon-Verlag wagt ein interessantes Experi­ment: Wird zwischen dem 26. April und dem 12. Mai 2010 eine Spenden­summe von 9000 Euro zugesagt, veröffent­licht der Verlag das professionell erstellte und ungekürzte Hörbuch zu Cory Doctorows Little Brother kostenlos unter einer CC-Lizenz. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kreativität, Literatur, SciFi, Unterhaltung, Werte | Hinterlasse einen Kommentar

Flattr: Zu früh gefreut…

Da war ich wohl zu schwärmerisch. Mittlerweile wurde die semi-offene Beta-Phase eingeläutet, so dass jeder Interessierte sich ein erstes Bild von Flattr machen kann. Wie zuvor ist die Teilnahme am Betatest ohne Einladung nicht möglich. Bereits vor einiger Zeit konnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet | Hinterlasse einen Kommentar

Mars500 – warum in die Ferne schweifen?

Warum will der Mensch unbedingt den eigenen Fuß auf fremder Planeten Oberfläche setzen? Anfällig, wie er nun einmal ist, muss er höchst aufwändig vor der lebensfeindlichen Umgebung außerhalb von Raumanzug und -schiff geschützt werden. Von der psychologischen Belastung ganz zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Raumfahrt, Simulation, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar