Monatsarchive: März 2010

Opera angezählt

Seit Version 4 bin ich schon Opera-Jünger! Der norwegische Underdog konnte mich bisher mit jedem Update nachhaltig für sich begeistern. Und nun? Die Version 10.51 lässt mich ernsthaft zweifeln. Stein meines Anstoßes: Server Name Completion. Gib einen Begriff in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet | Hinterlasse einen Kommentar

Land des Lächelns

Der gemeinnützige Verein Foodwatch setzt sich seit 2002 dort für den Verbraucher ein, wo die Behörden mangels Geld und Pflichtbewusstsein kapitulieren. Aktuelle Kampagne: Die Einführung eines Smiley-Systems zum Nachweis der Hygienekontrollen bei Lebens­mittel­betrieben (nach dänischem Vorbild). Der Haken: Das Tagewerk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung, Gesundheit, Verbraucherschutz | Hinterlasse einen Kommentar

Scorsese zum Abgewöhnen

Gestern gesehen: Shutter Island. Der Trailer versprach Nervenkitzel, einige Kritiker sind vor Lob fast explodiert. Psychologische Versteckspielchen mit Starbesetzung. Le Zielgruppe, c’est moi! Wahrscheinlich muss man sich diesen Film zweimal angesehen haben, um die Entwicklung der Geschichte auf das überraschende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmkritik, Psychologie, Unterhaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Goldgräberstimmung am Mondike

Präsident Obama streicht einen der Grundpfeiler amerikanischen Selbstwertgefühls zusammen: Das US-Raumfahrtprogramm. Im September wird voraussichtlich das letzte Shuttle abheben, danach werden die verbliebenen drei Shuttles stillgelegt. Das staatlich finanzierte Nachfolgeprogramm Constellation wird eingestampft. Die damit freiwerdenden Gelder sollen in Grundlagenforschung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Raumfahrt, SciFi | Hinterlasse einen Kommentar