Alphabetisierung 2.0

Lawine

Wikimedia: User:Ben-Zin (PD)

Bereits vor fünfundzwanzig Jahren hat Terry Gilliam in seinem Film Brazil das Unheil thematisiert, das ungeprüft veröffentlichte Informationen anrichten können: Durch einen Schreibfehler wird statt des gesetzwidrig freischaffenden Klempners Tuttle der harmlose Bürger Buttle gefangen, gefoltert und getötet. Versuche, den Fehler zu korrigieren, scheitern am System.

Dystopie und Gegenwart sind so weit nicht auseinander:

Eine Iranerin wird während der Unruhen im Juni 2009 ungeprüft zunächst für tot und dann zur Märtyrerin erklärt. Das Netz, die Regierung, selbst die Qualitätsmedien lassen sich nur widerstrebend vom Gegenteil überzeugen. Ihr Leben ist ruiniert.

Medienkompetenz sollte die nächste Stufe der Alphabetisierung aller Menschen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Medien, Medienkompetenz, Propaganda veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.