Monatsarchive: November 2009

Mein grünes Büchlein

Die Zeit rennt, wenn man Spaß hat! Weihnachten? War doch neulich erst! Plötzlich und unerwartet stellt sich die fast existenzielle Frage: Was schenken?!? Machen wir uns nichts vor: „Dieses Jahr schenken wir uns aber nichts, Schatz!“ ist Mumpitz! Zumindest eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weihnachten | Hinterlasse einen Kommentar

Bedingungsloses Grundeinkommen: Der Hotline-Mitarbeiter

Der Mitarbeiter an der Telefon-Hotline hat hörbar gute Laune! Er steht nicht unter Zeit- und Leistungsdruck. Er macht den Job, weil er Spaß dabei hat, Menschen am Telefon bei ihren Problemen zu helfen. Und weil er natürlich Ansprüche hat, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Grundeinkommen, Werte | Hinterlasse einen Kommentar

Wassergekühlte Einzylinder

Ich mag sie einfach nicht: Heiße Sommer mit dauerhaft über dreißig Grad. Wenn ich durch pure Existenz ins Schwitzen gerate. Und mein Körper alle Energien darauf verwendet, seine Eiweißverbindungen beieinander zu behalten. Manchmal, im Urlaub jenseits der europäischen Wasserscheide, gab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Verkannte Schätze: Der Duden, Band 11 – Redewendungen

Damals, als die deutsche Wikipedia noch wichtig war, widmete ich mich manchmal einer spannenden Zeitverschwendung: Zufälliger Artikel. Sich einige Momente lang treiben lassen in meist unerwartet interessanten Wissensschnippseln des Wikiversums. Das war für mich alten Aufschieber noch schlimmer, als aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Sprache, Unterhaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Cacator cave malum!

Al Bundy wird’s freuen: Heute ist Welttoilettentag! Seit dem 19. November 2001 gilt es, jährlich das Bewusstsein für die hygienische Entsorgung menschlicher Ausscheidungen zu schärfen. Nachdem die hohe Scheißhauskultur der Antike in Vergessenheit geraten war, etablierten sich Ende des 18. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie, Gesellschaft, Gesundheit | Hinterlasse einen Kommentar

Bleib sitzen für Deine Überzeugung!

Der zehnjährige Will aus Arkansas blieb sitzen, als seine Schulkameraden sich zum allmorgendlichen Flaggengelöbnis erhoben. Und ließ sich auch nicht zwingen, aufzustehen. Warum sein Trotz? Er möchte Rechtsanwalt werden und hat den Flaggeneid analysiert. Und kam zu dem Ergebnis: Diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Werte | Hinterlasse einen Kommentar

Disstress

Wirtschaftskrise, Terrorangst, Forenstreit, Raubkopierer, Überstunden, Umweltverschmutzung, Neue Grippe, Jobverlust, Schnorrer, Gammelfleisch, Politessen, Zensur, Steuererhöhung, Chaoskollegen, Rente, Autobahnbaustellen, Gerichtssendungen, Lobbyismus, Polizeigewalt, Krieg, Ohnmachtsgefühl, Bürokratie, Pädophile, Mobbing, Hartz IV, Vorratsdatenspeicherung, SUVs, Nine-Eleven, Zwei-Klassen-Medizin, Volksmusik, Eurokraten, Teenager, Stammtischparolen, wilder Müll, Elektrosmog, Staatsverschuldung, Sucht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Werte | Hinterlasse einen Kommentar

Altern in Würde. Und Indien.

Über diese Meldung musste ich etwas länger nachsinnen: Ist es in Ordnung, wenn Pflegefälle der niedrigeren Kosten wegen nach Indien geschickt werden? Verständlich und nachvollziehbar, ja. Aber angemessen? Was nützt uns unser hochentwickeltes Pflegewesen, wenn man es sich nicht leisten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gesundheit | Hinterlasse einen Kommentar

Wreck Pr0n: Las Vegas Neon Graveyard

Im Jahr 1933 installierte die Young Electric Sign Company in Las Vegas die erste Leucht­reklame. Seit­dem ver­suchen die Casinos und Hotels, durch immer aus­gefallenere Licht­installa­tionen die Auf­merk­samkeit der Zocker und Touristen zu ergattern. Die schönsten und berühmtesten Neon-Schilder, die den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wreck Pr0n | Hinterlasse einen Kommentar

Frohsinn

Demnächst ist hier im Rheinischen wieder Frohsinn befohlen. Dädäää, und so! Nach zehnjährigem Aufenthalt in Aachen (und zuvor dreißigjähriger, hanseatischer Unterkühltheit) wurde ich mittlerweile teilassimiliert: Sonntags schaue ich mir den Aachener Kinderzug an. Der Karnevalsrest ist nach wie vor laetitia … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Unterhaltung | Hinterlasse einen Kommentar