Monatsarchive: Oktober 2009

Omphalophobie, und so…

Er­staunlich, wogegen die mensch­liche Psy­che Abscheu ent­wickeln kann. Die Catoptro­phobie würde ich eigent­lich eher bei Vampiren ver­muten (Angst vor Spiegeln). Und hätte ich Pelado­phobie, träte sie vermut­lich geballt mit vorab genannter auf (Angst vor Menschen mit Glatze). Manchmal stellt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biologie, Psychologie | Hinterlasse einen Kommentar

Mein persönliches Unwort 2009 lautet…

…sogenannte Schweinegrippe. Dieser Tage stimuliert die Journaille wieder unsere abgeschlaffte Achtsamkeit. Dankbares Reizthema: Impfungen gegen die porzine Influenza, den Erreger A-H1N1 oder eben die sogenannte Schweinegrippe. Schweinegrippe allein wäre wohl zu plump und unterschichtig! Meine Damen und Herren Redakteure: Kollegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Propaganda, Sprache | Hinterlasse einen Kommentar

Listen and repeat: Öhder strapigst Hüttn sekt

Neulich stieß ich auf Prisencolinensinainciusol. Adriano Celentano schrieb dieses Lied 1972 in bestem 70er-Italopop und komplett unverständlichem „Englisch“. Eigentlich sollte sich dieser Beitrag um Doubletalk drehen: Die Kunst, eine fremde Sprache zu sprechen, ohne die Sprache zu sprechen. Charlie Chaplin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprache, Unterhaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Fräulein Wikis Gespür für Relevanz

Selbsternannte Relevanzhüter fühlten sich kürzlich berufen, einen Wikipedia-Artikel zu löschen, dem sie persönlich die Relevanz absprachen; ungeachtet der offiziell festgelegten Relevanzkriterien! Grundsätzlich ist der Anlass dieser mittlerweile hochnotpeinlichen Diskussion unerheblich. Zeigt es mir doch, dass wir (in Deutschland?) immer noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Zensur | Hinterlasse einen Kommentar

Regenwald, bald homöopathisch verdünnt

Im brasilianischen Bundesstaat Rondônia leben die Menschen hauptsächlich von Landwirtschaft. Und das, schaut man sich die Satellitenaufnahmen der letzten zehn Jahre an, wenig klimaneutral. Innerhalb von 30 Jahren hat sich die Regenwaldfläche Rondônias mit 68000 km² um etwa ein Drittel verringert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Umwelt | Hinterlasse einen Kommentar

Homo Ludens

Derzeit aktivieren die „Volkswagen“-Bauer mit ihren viralen Videos von TheFunTheory.com den Schreib- und Zitierreflex der internationalen Blogosphäre. Gezeigt werden Projekte, die den Spieltrieb des Menschen herausfordern, um die Welt ein Stückchen besser zu machen. Dass das funktioniert, bewiesen die Niederländer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Psychologie | Hinterlasse einen Kommentar